Siersburg

Verlegeorte in Siersburg


Rosa Hanau

Rosa Hanau wurde am 14. 09. 1875 geboren.

Am 22. 10. 1940 wurde sie nach Gurs deportiert.

Rosa Hanau starb am 06. 12. 1941 im Lager.

Der Stolperstein für Rosa Hanau wurde am 09. März 2010 in der Hauptstraße 36 in Siersburg verlegt.


PHOTO-PHANT, Siersburg



Klara Levy

Klara Levy wurde am 5. Mai 1911 geboren.

Am 20. Oktober 1940 wurde sie in das Konzentrationslager Gurs in Südwest-Frankreich deportiert.

Sie wurde am 15. Januar 1942 ins Lager Noé verlegt, im gleichen Jahr am 12. August in das Lager Drancy gebracht und kam von dort nach Auschwitz.

Sie wurde am 31. Dezember 1942 in Auschwitz umgebracht.

Sie war zur Zeit ihrer Verhaftung wohnhaft in Siersburg.

Der Stolperstein für Klara Levy wurde am 9. März 2010 vor dem Anwesen Dechant-Held-Str. 27 in Siersburg verlegt.


PHOTO-PHANT, Siersburg



Maria Magdalena Schnubel

Maria Magdalena Schnubel wurde am 06. Juli 1896 geboren.

Evakuiert wurde sie am 1. September 1939.

Im selben Jahr wurde sie in die Heil- und Pflegeanstalt nach Bad Salzungen eingewiesen.

Maria Magdalena Schnubel wurde in Bad Salzungen am 30. September 1939 ermordet.

Der Stolperstein für Magdalena Schnubel wurde am 09. März 2011 in Siersburg, Niedstraße 74, verlegt.



PHOTO-PHANT, Siersburg



Johanna Süsskind

Johanna Süsskind wurde geboren im Jahr 1880.

Ihr Geburtstag und ihr Geburtsmonat sind unbekannt.

Sie wurde am 1. September 1939 nach Thüringen evakuiert.

Am 20. November 1940 kam sie aus dem „Bergegebiet“ zurück.

Am 24. April 1942 wurde sie nach Izbica in Polen deportiert.

Dort wurde sie im Rahmen der „Endlösung“ ermordet.

Sie war zur Zeit ihrer Verhaftung wohnhaft in Siersburg.

Der Stolperstein für Johanna Süsskind wurde am 9. März 2010 in der Straße Zum Campingplatz 17  in Siersburg verlegt.


PHOTO-PHANT, Siersburg



Johanna Troispied

Johanna Troispied wurde am 15. September 1860 geboren.

Sie wurde am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Dort wurde sie von Troispied  in Dreyfuß umbenannt.

Sie kam im Lager Gurs am 06. November 1941 um.

Zum Zeitpunkt ihrer Verhaftung war Johanna Troispied wohnhaft in Siersburg.

Der Stolperstein für Johanna Troispied wurde am 09. März 2010 in Siersburg, Niedstraße 31, verlegt.



Michel Troispied

Michel Troispied wurde am 06. 06. 1864 geboren. 

Er wurde am 22. Oktober 1940 nach Gurs deportiert. Dort wurde er von Troispied in Dreyfuß umgenannt.

Er kam am 21. 12. 1941 im Lager um.

Der Stolperstein für Michel Troispied wurde am 09. März 2010 in Siersburg, Niedstraße 31, verlegt.


PHOTO-PHANT, Siersburg



Karoline Wiesen

Karoline Wiesen wurde am 30. 12. 1892 geboren.

Im Jahr 1939 wurde sie in die "Heilanstalt " Bald Salzungen eingewiesen.

Karoline Wiesen wurde am 30. 09. 1939 als Euthanasieopfer in Bad Salzungen ermordet.

Der Stolperstein für Karoline Wiesen wurde am 09. März 2010 in der Siersdorfer Straße 18 in Siersburg verlegt.


PHOTO-PHANT, Siersburg