Babette und Samuel Süsskind

Babette Süsskind

Babette Süsskind wurde am 12. August 1866 geboren. Sie wurde am 1. September 1939 evakuiert. Am 23. Juli 1942 wurde sie nachTheresienstadt deportiert.

Babette Süsskind ist am 18. Oktober 1942 in Theresienstadt umgekommen.

Sie war zur Zeit ihrer Verhaftung wohnhaft in Siersburg.

Der Stolperstein für Babette Süsskind wurde am 9. März 2010 in der Lothringerstraße in Hemmersdorf (an der Niedbrücke) verlegt.

Samuel Süsskind

Samuel Süsskind wurde am 10. Januar 1875 geboren. Er wurde am 1. September 1939 evakuiert. Am 18. August 1942 wurde er nach Theresienstadt deportiert.

Samuel Süsskind ist am 23. September 1942 in Theresienstadt umgekommen.

Zur Zeit seiner Verhaftung war er wohnhaft in Siersburg.

Der Stolperstein für Samuel Süsskind wurde am 9. März in der Lothringerstraße (an der Niedbrücke) in Hemmersdorf verlegt.

Beate und Samuel Suesskind
Photo-Phant, Siersburg