Johanna Süsskind

Johanna Süsskind wurde geboren im Jahr 1880. Ihr Geburtstag und ihr Geburtsmonat sind unbekannt. Sie wurde am 1. September 1939 nach Thüringen evakuiert. Am 20. November 1940 kam sie aus dem „Bergegebiet“ zurück. Am 24. April 1942 wurde sie nach Izbica in Polen deportiert.

Dort wurde sie im Rahmen der „Endlösung“ ermordet.

Sie war zur Zeit ihrer Verhaftung wohnhaft in Siersburg.

Der Stolperstein für Johanna Süsskind wurde am 9. März 2010 in der Straße Zum Campingplatz 17  in Siersburg verlegt.

Johanna Suesskind
Photo-Phant, Siersburg